CV

Amadeus Lindemann wurde am 08. September 1994 in Bielefeld, NRW geboren. Nach seinem Abitur im Jahr 2013 besuchte er ein halbes Jahr lang die Musik- und Kunstschule in Bielefeld um dort Kurse der Bildhauerei, Fotografie und Zeichnung zu absolvieren. Von 2014 bis 2017 studierte er Kommunikationsdesign an der design akademie berlin. 2016 gründete Lindemann zusammen mit seiner Kommilitonin Chiara Weis das Künstlerkollektiv „Art.5 Collective“, das an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft arbeitet. 2017 folgte die erste Ausstellungen in Zusammenarbeit mit der „Entretempo Kitchen Gallery“ und dem „food lab muenster“ in Berlin. 

Aufgrund seines musikalischen Hintergrunds, vereint Lindemann in vielen seiner Arbeiten das breite Thema der Musik mit dem bewegten Bild, um auf diese Weise besondere Themen emotionsgeladener und intensiver darzustellen. Ihm geht es dabei um das Erforschen verschiedener Kulturen, sowie Religionen - um deren visuelle und auch auditive Besonderheiten, sozialen Themen und wissenschaftlichen Fragen. 

Bei der Umsetzung der verschiedenen Themen in die Kunst steht am Anfang immer das Konzept, das einerseits die Standhaftigkeit der Arbeiten beweist, aber auch eine Rechtfertigung liefert, neben der Tatsache, dass die Kunst allein als Rechtfertigung genügt. Die Medien sind hierbei weitreichend und nicht eingegrenzt, wobei eine Spezialisierung der aktuellen Arbeiten auf den audiovisuellen Bereich fallen. Das Zusammenspiel von Farben und Formen, sowie die besondere Interaktion von Menschen vor der Kamera sind ebenso ein Merkmal seiner Projekte.  

 

 

BIOGRAFIE

Lebt und arbeitet in Berlin, Deutschland

1994            In Bielefeld, NRW geboren

2013            Abitur

2013-14      Musik- und Kunstschule Bielefeld

2014-17      B.A. in Kommunikationsdesign, in Berlin, Deutschland 

2016            Gründung des Künstlerkollektivs „Art.5 Collective“ 

2017-19 Freier Komponist und Grafiker

 

 

AUSSTELLUNGEN 

2017             „Unknown Black - A Different Perception Of Black Food“

                      Entretempo Kitchen Gallery, Berlin, Deutschland