Audiovisuelle Kunst

 

Bild und Musik sind für sich allein gestellt zwei starke Medien. Durch eine Verbindung jedoch stützen sie einander gegenseitig und führen zwei Sinne zusammen, die als Werkzeug genutzt werden können, um Emotionen noch stärker hervorzurufen. Die audiovisuellen Arbeiten reichen von einer experimentellen Notation, zu einem musikalisierten Interview, bis hin zu einer multisensorsichen Installation.

 

 

 

Pray for birds

Ein Musikvideo

MEHR ERFAHREN →

 

Magnolia

Ein graphisches Musikvideo

MEHR ERFAHREN →

 

Zuerst war die Musik

Eine experimentelle Notation

Ausgehend von der Annahme, dass zuerst die Musik war und dann die Noten, beschäftigt sich diese Arbeit mit dem Erfassen, Entdecken und Fühlen von Musik.

MEHR ERFAHREN →

 

How Is That Possible?

Eine multisensorische Installation

Wie hängen Erinnerungen mit ganz bestimmten Gerüchen zusammen? In dieser audiovisuellen und olfaktorischen Installation kann der Zusammenhang interaktiv erfahren werden.

MEHR ERFAHREN →

 

Hochhaus

Ein Blick auf ein Haus mit vielen Stöcken

MEHR ERFAHREN →

 

Du wirst mich nicht los

Ein musikalisiertes Interview

In diesem Interview sprechen zwei Meister der Worte über ihre ganz persönliche Verbindung zu Sprache und Heimat. 

MEHR ERFAHREN →

 

 

Al Dente

Eine Videoinstallation

Mit Hilfe einer parodistischen Kochshow wird das Thema Anosmie und dessen Auswirkungen gezeigt. 

MEHR ERFAHREN →

 

Fermenting time

Eine visuelle Abhandlung

Dieser Ausstellungsbegleitende Experimentalfilm beschäftigt sich mit dem Prozess der Fermentation.

MEHR ERFAHREN →